Mein Yoga-Unterricht, wurzelnd in der Tradition des Iyengar Yoga, ist kraftvoll, stabilisierend, mobilisierend, präzise, dynamisch, kreativ, entspannend, ausgleichend und meditativ, mit kleinen Einblicken in Yogaphilosophie, Energiearbeit, Anatomie, Stressprophylaxe sowie Psychoneurophysiologie. Unser Medium sind Körper und Atem. Uraltes yogisches Wissen besagt: Jede Veränderung, die auf der Körperebene und durch den Atem geschieht, wirkt auf unser emotionales Fühlen, unsere mentale Geisteshaltung, unser Energiesystem und steht in Verbindung mit unserer Seele. Kleine Gruppen ermöglichen Raum für persönlichen Austausch, Feedback und Fragen.

In Zeiten von Dauererschöpfung, Burnout und Stressprophylaxe steht Regeneratives Yoga, Yin Yoga und Faszientraining im wachsenden Zentrum der Aufmerksamkeit. Als passive Yogapraxis ist dies die optimale Ergänzung zu einer aktiven und kontrollierten Asanapraxis und schenkt uns mehr Zeit und Raum für Loslassen, Innenschau und Meditation.

In diesem Kurs erfahren wir uns in regenerativen Haltungen aus dem Yin Yoga oder dem Regenerativen Yoga nach Iyengar.  Das lange Verweilen in den Asanas bietet uns an in Kontakt mit unseren Gefühlen, inneren Haltungen und Widerständen zu kommen. Diese Art der Yogapraxis ist eine sanfte und oft auch intensive Reise in die tieferen Schichten unserers Körpers und unserer Innenwelten. Gelingt es uns in diesem Prozess emotionale und mentale Widerstände, die im Körper als Verspannungen und Blockaden festgehalten werden loszulassen, kann unsere Energie wieder frei fließen. Eine tiefe Entspannung stellt sich ein. Aus dieser Entspannung gehen wir im am Ende in eine wache und präsente Meditation. 

 
Hinweise zum Thema Datenschutz auf Yoga Shantam.